Wurmkiste bauen

Materialien

  • 4 Holzplatten (80 cm x 40 cm x 1,8 cm)  
  • 2 Holzplatten (36,4 cm x 40 cm x 1,8 cm) für die Seiten 
  • 6 Leisten (40 cm x 3 cm x 3 cm)
  • 2 Leisten (30,4 cm x 3 cm x 3 cm) 
  • Volierendraht Maschenweite 1 cm x 1 cm (39 cm x 35 cm) 
  • 2 Möbelscharniere (1,8 cm x 7 cm) 
  • Holzschrauben (4,5 x 45 mm) mit Senkkopf 
  • Kleine Schlaufennägel / Tacker 
  • Bohrmaschine, Holzbohrer (4mm) 
  • Schraubenzieher 
  • Tacker / Hammer

Vorgehensweise

1 Löcher ca. 2 cm tief in einzelnen Brettern mit der Bohrmaschine vorbohren. 

2 Rückwand auf Bodenplatte stellen und mit je drei Schrauben von unten verschrauben.  

3 Dann die zwei Seitenplatten mit je 2 Schrauben an der Bodenplatte und Rückwand verschrauben. 

4 Die Vorderseite der Kiste mit je 2 Schrauben an den Seitenwänden und drei Schrauben an der Bodenplatte festmachen. 

5 4 der 40 cm Leisten zur Stabilisierung innen in den Ecken der Kiste anbringen. Dazu mit ca. 6 Schrauben versetzt von außen durch die Außenwand in die Leiste schrauben. 

6 Im Inneren der Kiste soll später ein Trenngitter installiert werden. Dazu aus den 4 restlichen Leisten einen Rahmen verschrauben. Die kürzeren Leisten liegen auf den Längeren  auf.  

7 Volierendraht entweder auf einer Seite des Rahmens festtackern oder mit den Schlaufennägeln festhämmern. 

8 Trenngitter mittig in die Box einsetzen und von außen auf beiden Seiten festschrauben. 

9 Deckelplatte auf die Box legen und an der Rückwand der Box mit den Möbelscharnieren festschrauben.  

Wurmbezug

1 Zeitungspapier und Wellpappe befeuchten und ausdrücken. Damit den Boden auf einer Seite deiner Wurmkiste auslegen.  

2 Würmer, etwas Gartenerde oder Kompost und das Substrat auf die Zeitungsschicht geben. 

3 Die ersten Garten- oder Küchenabfälle zerkleinern und draufgeben. Verboten sind gekochte Speisen und Zitrusfrüchte. 

4 Mit feuchtem Küchen- oder Zeitungspapier abdecken um Fruchtfliegen abzuhalten.